Zoo Hannover öffnet neue Schimpansen-Anlage „Kibongo“

Na du? Ein Schimpanse steht bei der Eröffnung der neuen Schimpansen-Aussenanlage Kibongo im Erlebnis-Zoo Hannover direkt vor dem Fotografen und guckt durch eine Scheibe in die Kamera.

Im Erlebnis-Zoo Hannover ist heute die neue Schimpansen-Anlage „Kibongo“ eröffnet worden, nachdem die Tiere sich Anfang Juli 2012 über einen herabhängenden Ast auf den Weg zur Geschäftsstelle gemacht hatten, um eine neue Anlage einzufordern.

Mit „Kibongo“ ist den Architekten und Zoo-Mitarbeitern meiner Meinung nach ein großer Wurf gelungen – tolle Anlage, viel Platz, sehr grün, versteckte, zufällig aktivierte Futterstellen und Nektarquellen, Hängebrücken, ein Wasserfall etc.

Übersichtsfoto des neuen Schimpansen-Aussengeheges Kibongo im Erlebnis-Zoo Hannover

Übersichtsfoto des neuen Schimpansen-Aussengeheges Kibongo im Erlebnis-Zoo Hannover

Wer die alte Anlage kennt, weiß, wie grau und hässlich das alles war. Mich hat der Besuch bei den Schimpansen immer deprimiert. Das wird nun anders sein.

Trostlos und deprimierend: Der alte Betonbau des alten Schimpansen-Geheges, der jetzt von der neuen Aussenanlage Kibongo abgelöst wurde

Trostlos und deprimierend: Der alte Betonbau des alten Schimpansen-Geheges, der jetzt von der neuen Aussenanlage Kibongo abgelöst wurde

Altes Schimpansen-Gehege im Zoo Hannover

Altes Schimpansen-Gehege im Zoo Hannover

Rudel-Chef Maxi war offensichtlich auch nicht gerade begeistert von der alten Anlage

Rudel-Chef Maxi war offensichtlich auch nicht gerade begeistert von der alten Anlage

Rund 3 Millionen Euro Baukosten

In sieben Monaten Bauzeit ist auf einer Fläche von 2.100 Quadratmetern eine imposante afrikanische Feuchtsavanne entstanden! Ein Paradies für die Schimpansen. Und da das Gehege mit einer Netzkonstruktion überkuppelt ist, stehen den Menschenaffen nun auch Klettermöglichkeiten zur Verfügung. Insgesamt können sie also 4.000 Kubikmeter umbauten Raum nutzen.

Ein paar knackige Fakten:

  • Größe: 2.100 m² (Schimpansenaußenanlage inkl. Besucherweg)
  • Gehegegröße: 720 m² + 3. Dimension
  • Insgesamt 4.000 m3 umbauter Raum
  • Größe der Scheiben: 4 Scheiben à 3,40m x 2,65m
  • 4 Scheiben à 2,40m x 2,40m
  • Höhe des Pylons: 14 m
  • Größe des Netzes: 850 m²
  • Netzkonstruktion: Über 40.000m Stahlseil
  • 25 Tonnen schwere Netzkonstruktion
  • Bepflanzung: 1.200 Sträucher, Bäume, Stauden, Ranken und Gräser
  • Baubeginn: März 2013
  • Eröffnung: 27. September 2013
  • Kosten: Rund 3 Mio. Euro (Umbau Innen- und Außenanlage)

Leider schwierige Zeiten für Fotografen

Allerdings ist es für uns Fotografen nun wesentlich schwieriger geworden, denn man kann ohne Ausnahme nur noch durch Scheiben fotografieren.

Heute bei der Eröffnung hatte ich zwar das Glück, ein paar Schimpansen Auge in Auge gegenüberzustehen und sie zu fotografieren. Lichttechnisch war das aber sehr unglücklich, weil die Anlage im prallen Sonnenlicht lag, alles direkt hinter den Scheiben im Dunkeln. Dadurch spiegelte sich alles hinter mir (samt hellen Steinen) in den dicken Scheiben, die natürlich auch die Schärfe durch ihren gekippten Winkel beeinflussen…

Wie diese Tierpflegerin können Besucher der neuen Aussenanlage Kibongo den Schimpansen nun Auge in Auge gegenüber stehen

Wie diese Tierpflegerin können Besucher der neuen Aussenanlage Kibongo den Schimpansen nun Auge in Auge gegenüber stehen

Trotzdem: Auf in den Zoo und ganz viel Spaß! Die Anlage findet ihr vom Eingang aus gesehen am schnellsten über den linken Weg und kurz danach wieder rechts.

Noch ein paar Impressionen gefällig? Bitte sehr:

Logo der neuen Schimpansen-Aussenanlage Kibongo im Zoo Hannover 20130927-_SIM3464

Ein ganz anderes Bild von Maxi: Hier tobt er fröhlich durch das neue Aussengehege Kibongo. Eine echte Freude beim Zuschauen, oder?

Ein ganz anderes Bild von Maxi: Hier tobt er fröhlich durch das neue Aussengehege Kibongo. Eine echte Freude beim Zuschauen, oder?

20130927-_SIM3306

Eine Netzkonstruktion über der Aussenanlage verhindert jetzt, dass die Schimpansen ausbüxen können

Eine Netzkonstruktion über der Aussenanlage verhindert jetzt, dass die Schimpansen ausbüxen können

Auch die Zoodirektoren Andreas M. Casdorff und Frank Werner freuten sich sichtlich über die Neueröffnung von Kibongo!

Auch die Zoodirektoren Andreas M. Casdorff und Frank Werner freuten sich sichtlich über die Neueröffnung von Kibongo!

20130927-_SIM3466 20130927-_SIM3451 20130927-_SIM3473 20130927-_SIM3359 Schimpanse Maxi tobt herum 20130927-_SIM3204

You Might Also Like


Kommentiere mit deinem Social Media-Account oder über Wordpress!

1 Comment

  • Reply
    Andreas Tokarski
    27. April 2014 at 16:09

    Ja unser Zoo ist DAS Ausflugsziel! Ein sehr schöner Bericht mit vielen tollen Fotos. Ich habe auf meinem Blog travelandfoodbyandy.blogspot.com auch über den Zoo berichtet. LG Andy

  • Leave a Reply

    Loading Facebook Comments ...
    Loading Disqus Comments ...