Ringfotos im Regen

Ringfoto von Hochzeitsringen bei Regen aufgenommen und agbelitzt

Kannst du einen Feind nicht besiegen, verbünde dich mit ihm!

Nachdem es bei der Hochzeit von Marcel und Frauke bereits den ganzen Tag geregnet hatte, habe ich dem Regen wenigstens noch etwas Gutes abgewinnen wollen.

Um die Ringe der beiden in Szene zu setzen, nutzte ich einen nassgeregneten Tisch im Außenbereich des „Loretta’s“, in dem das Essen im sehr intimen Kreis von Freunden und Familien stattfand (Gott, ich habe noch nie SO TOLLES STEAK gegessen, auf den Punkt durch!!!).

So sahen die Ringe „pur“ aus:

Vorbereitung der Ringfotos: Ein nasser Holztisch im Regen

Vorbereitung der Ringfotos: Ein nasser Holztisch im Regen

Zunächst habe ich mir (im strömenden Regen ;-)) ein Glas Leitungswasser geholt und den Tisch komplett eingepütschert, damit sich ein geschlossener Wasserfilm als Spiegel ergab (auf dem obigen Tageslichfoto sieht das ja nicht so doll aus, weil die Ringe sich nicht komplett spiegeln).

Hochzeitsfotograf Stefan Simonsen aus Hannover präpariert Hochzeitsringe für ein Ringfoto bei strömendem Regen
Das muss ganz schön komisch ausgesehen haben für die Hochzeitsgesellschaft – aber das Ergebnis war es wert.

Mit einem SB-800, der von meinem Blitz auf der Kamera gesteuert und ausgelöst wurde, habe ich zunächst einen „Lichtstrahl“ für die Ringe gesetzt.

Ein Nikon SB-800 von links mit full CTO-Folie sorgt für Licht bei den Ringfotos

Nun galt es, das Umgebungslicht auszublenden, damit NUR der Blitz das Hauptlicht war. Mit geschlossener Blende (manuelle Belichtung ist bei sowas ein Muss!)…

967154_10151606506754941_932165667_o

…sorgte dann der manuell eingestellte externe Blitz für ausreichend Licht dort, wo ich es haben wollte.

Warum die gelbe Folie? Damit konnte ich das tageslichtfarbene Licht des Blitzes in Kunstlicht umwandeln. Wenn ihr euch das erste Foto anseht, erkennt ihr an den oberen Rändern einen blauen Schimmer – das ist das von oben einfallende Tageslicht das deswegen blau wirkt, weil der Weißabgleich der Kamera auf Kunstlicht eingestellt war und somit dem Weiß des mit der Folie abgedeckten Blitzes entsprach (zu kompliziert?).

Dieser blaue Schimmer gibt dem Ringfoto dann das gewisse Extra. Hier ist noch mal das finale Bild:

Ringfoto von Hochzeitsringen bei Regen aufgenommen und angbelitzt

Noch Fragen? Dann einfach in die Kommentare damit, so können auch andere meine Antworten lesen!

You Might Also Like


Kommentiere mit deinem Social Media-Account oder über Wordpress!

No Comments

Leave a Reply

Loading Facebook Comments ...
Loading Disqus Comments ...