Kurz-Shooting mit Lena Meyer-Landrut

Sie hat mit ihrer Stimme und ihrem quirligen, authentischen Auftritt viele Menschen an den Bildschirmen begeistert:

Lena Meyer-Landrut aus Hannover „bewirbt“ sich momentan in der Fernsehshow „Unser Star für Oslo“ um einen Startplatz beim Grand Prix in Oslo für Deutschland. Ihr Auftritt vor Stefan Raab, Marius-Müller Westernhagen und Yvonne Catterfeld mit dem Lied „My same“ wurde viel gelobt und hat ihr eine Menge Fans gebracht. Kein Wunder also, dass sich seitdem auch viele Medien für die 18-Jährige begeistern und Lena von der ganzen Aufmerksamkeit regeltrecht überrollt wurde.

Am Freitag hatte nun auch ich das Vergnügen, ein kurzes Minuten-Shooting mit Lena in der Innenstadt von Hannover zu machen. Da Lena momentan im Vorabi-Stress steckt und bereits am Vormittag eine mehrstündige Klausur geschrieben hatte und für die nächste sofort wieder büffeln musste, war leider nur für einen kurzen Fototermin Zeit, direkt nach einem Interview im Teestübchen am Ballhofplatz in Hannover.

Ich hatte mich entschlossen, die Fotos mit Offenblende zu machen, denn der Himmel war wolkenverhangen und wirkte dadurch wie eine große Softbox. Dummerweise hatte es ja auch noch wieder zu schneien angefangen – ein Blitz hätte die Flocken als gruselige helle Spots im Bild aufleuchten lassen. Außerdem hätte die Zeit für ein Blitzsetup gefehlt…

Es ist für den Fotografierten natürlich immer schwer, sich innerhalb von Minuten auf einen Fotografen einzustellen und dann auch noch auf Knopfdruck locker und lustig zu werden. Respekt deshalb vor Lena, die bisher noch nicht oft vor der Kamera stand und es eigentlich sogar hasst – trotz Kälte haben wir ein paar wirklich schöne Fotos hinbekommen, meine ich.

Allerdings ist das bei einer hübschen jungen Frau mit solch einer Ausstrahlung für einen einigermaßen fähigen Fotografen auch kein Kunststück ;-)

Meine Hochachtung hatte Lena übrigens schon vor dem Termin, weil sie bei DSDS bewusst nicht mitgemacht hat, trotz „Bekanntheit“ auf jeden Fall ihr Abitur durchziehen will und offensichtlich auch einen sehr schönen, eigenen Musikgeschmack hat. Es gehört viel Mut dazu, trotz des Rats eines „Experten“ auf einem (sehr peppigen und schwierigen) Lied für den Auftritt zu beharren, auch wenn es hierzulande kaum jemand kennt.

Lena, ich wünsche Dir alles Gute und hoffe ganz fest, dass du so bleibst wie du bist – auch wenn du ganz berühmt bist! Die paar Minuten mit dir waren sehr lustig und haben einfach unglaublich Spaß gemacht!

So, Hier kommen ein paar der Bilder, die ich übrigens für den Blog stärker nachbearbeitet habe als die, die ich der Nachrichtenagentur geschickt habe – die stehen da nämlich aus Authentizitätsgründen nicht so drauf ;-)

Erstes Bild noch im Teestübchen in der Altstadt von Hannover - mit ISO 2500!

You Might Also Like


Kommentiere mit deinem Social Media-Account oder über Wordpress!

32 Comments

  • Reply
    kalle
    13. Februar 2010 at 12:18

    Hallo
    Da hast Du aber ein wenig in Lightroom den Cyananteil erhöht oder .Ein Foto hat eine andere Farbe der Mütze:-)
    Ansonsten von der Qualität bin ich nichts anderes gewohnt als das es einfach gestalterisch wieder perfekt ist.
    schwarz /weis würde bestimmt auch gut kommen.
    Steile Fusswege in Hannover?:-)Horizont schief, magst Du es?
    Warum konnte sie nicht die Spitze des Turms erreichen?:-)(Sprungfoto)
    Alles wieder Top
    LG Kalle

    • Reply
      Stefan Simonsen
      14. Februar 2010 at 10:51

      Hi Kalle,

      ich habe mich bei dem Bild mal in Split-Toning versucht, also jeweils einen anderen Farbton für die Lichter und die Schatten gewählt. Sowas kommt bei Portraits manchmal gut, besonders an kalten grauen tagen. An s/w habe ich garnicht gedacht, aber du hast recht, das sieht bestimmt gut aus…

      Und ja, das mit dem leicht schiefen Horizont mag ich, gibt dem Bild mehr Dynamik. Die geraden Bilder habe ich ja auch zur Agentur geschickt, nur nicht im Blog gezeigt ;-)

      Gruß
      Stefan

  • Reply
    Tom
    13. Februar 2010 at 22:03

    Hallo!

    Ein großes Lob und Dankeschön an den Fotografen, für diese tollen Bilder von Lena. Sie wirkt auf den Fotos so natürlich und lebensfroh. Lena ist so fotogen, als das man beim Betrachten der Bilder meinen möchte, sie sei eher eine Kandidatin bei Heidi Klums GNT, als bei Raabs USFO und sie hat es auch auf gar keinem Fall nötig, sich vor einer Kamera zu verstecken. ;)
    Ein Versandhaus wie z. B. OTTO dürfte eigentlich auch nicht lange auf sich warten lassen, bis sie bei Lena an die Tür klopfen. ;)

    Das eine Bild, mit der „türkisen Note“ finde ich auch originell, auch wenn es sich von den anderen Bildern dadurch abhebt. Im Hintergrund ist wohl das „Teestübchen“ zu sehen.

    Ich selber wünsche mir auch sehr, dass Lena „Unser Star für Oslo“ wird und darüber hinaus auch noch ein Star auf internationaler Ebene. Ich drücke ihr, für ihren Auftritt am Dienstag nächster Woche ganz ganz dolle die Daumen und hoffe, dass sie mit ihrem Song – Zitat-Lena: „Nur so viel: Es wird etwas Süßes sein.“ den Zuschauern wieder den Abend versüssen wird. ;) :)

    Ansonsten, sofern Lena Balladen liegen, würde ich mich auch sehr über Lenas Version des Leona Lewis-Songs: „I See You“ (AVATAR) freuen. Eine gute Performance dieses Songs und Lena würde von der Erfolgswelle des Fantasy-Epos AVATAR geradezu nach Oslo getragen werden. Das aber nur als kleine Anregung am Rande von mir. ;) :)

    Ich freue mich schon auf weitere tolle Bilder von Lena. ;)

    LG Tom

    (PS: Ich würde mich auch freuen, wenn ich, natürlich mit Angabe der Quelle, die Fotos in meinen Signaturen/Avataren von Foren verwenden dürfte. )

    • Reply
      Stefan Simonsen
      14. Februar 2010 at 10:57

      Hallo Tom,

      vielen Dank für den Kommentar. Ich bin, was das Aussehen und die Ausstrahlung angeht, voll deiner Meinung! :-)

      Ich habe Lena angeboten, nochmal später Fotos zu machen und dann auch ein Blitzsetup zu benutzen, wenn sie nicht mehr so im Stress mit dem Abi ist. So eine hübsche Frau hat wohl jeder Fotograf gerne im Profil ;-) Mal gucken, ob was daraus wird…

      Ich hatte ein offizielles Foto von ihr gesehen, auf dem sie an einer Mauer lehnt. Das fand ich allerdings nicht schön, da ihr Gesicht viel zu krass geschminkt war (knallrote Lippen z.B.). Das hat Lena gar nicht nötig – so wie sie am Freitag aussah, war es genau richtig…

      Schick mir bitte mal deine Mailadresse, dann schicke ich dir kleine 100×100 Pixel Versionen der Fotos für die Avatre/Sigs und eine Erlaubnis zur Benutzung zu…

      Gruß
      Stefan

  • Reply
    Die Spannung steigt « le me la's blog
    15. Februar 2010 at 14:56

    […] Geburtstagskind Cyril Krueger hat ausgiebig gefeiert. Ebenfalls vor Ort: Lena (Foto, Quelle: http://simonsenphoto.com), Kandidatin Nummer zwei aus Hannover und ebenfalls im Rennen um die Krone bei “Unser Star […]

  • Reply
    L3viathan2142
    15. Februar 2010 at 21:12

    Super Bilder!
    Hoffen wir doch mal, dass sie uns in Oslo vertritt, dann rocken wir das. GERMANY: 12 POINTS!!

  • Reply
    Lena « le me la's blog
    16. Februar 2010 at 11:50

    […] Stefan Simonsen (Fotos) […]

  • Reply
    martin
    16. Februar 2010 at 22:37

    gratulation zu den bildern – die kasse4 sieht’s ähnlich: A star is born, egal, wie das oslo-ding für sie ausgehen wird!

  • Reply
    Philipp
    20. Februar 2010 at 2:15

    Hallo Stefan,

    mein Kompliment. Umwerfende Schönheit in umwerfende Bilder verpackt – so einfach ist es zu beschreiben :)

    Noch nie habe ich solche Bilder gesehen, auf denen Ausstrahlung und Charme so zeitlos gebannt wurden. Schönere Fotos dieser jungen Dame hätte ich mir nicht vorstellen können. Weiter so – ich werde mich auf deiner Seite mal durchstöbern ;-)

    P.s. ein wirklich schönes Städtchen habt ihr da oben.
    Schöne Grüße aus Bayern

  • Reply
    felix ronald
    22. Februar 2010 at 22:42

    lieber stefan

    vor allem beneide ich dich um die paar minuten die du lena alleine erleben durftest. ganz sicher hat ihr elternhaus viel damit zu tun, das sie so ungekünstelt und lebensfreude-strahlend wirkt. auf diesem weg ein gruss an die mama, die ihr sicher eine liebevolle kindheit schenkte.
    gruss

  • Reply
    Foto of the Day #77 - buntkariert#!
    28. Februar 2010 at 19:02

    […] :) Die restlichen Fotos von Stefan Simonsens winterlichen Foto-Shooting mit Lena findet ihr auf http://www.Simonsenphoto.com. Weitere “Unser Star für Oslo”-Artikel: “Hate her or love her – Lena Meyer […]

  • Reply
    Jens
    3. März 2010 at 10:26

    Wow! Tolle Foto´s! Nicht nur die Lena – nein auch die Art!

  • Reply
    Humphrey Hirsch
    15. März 2010 at 16:57

    Sehr sehr schöne Fotos, Gratulation !

    Das Motiv „Sofa-Portrait“ gefällt mir besonders: „alles blüht“ (Stefan Raab). Ich könnte mir das (mit anderem Shirt!) sehr gut als Platten-Cover vorstellen.

  • Reply
    Gunnar
    16. März 2010 at 10:42

    Umwerfend!
    Wenn Sie einen Freund hat …. Er ist absolut zu beneiden.

  • Reply
    Svenja
    17. März 2010 at 19:29

    Wunderschöne Fotos! Lena ist so schön.

    Darf ich die Bilder vielleicht für Avatare und Sigs benutzen? :)
    Ich würde den Namen des Fotografen dazu schreiben.

    Würde mich über eine Antwort freuen. ♥

    Liebe Grüße.

  • Reply
    Thomas
    20. März 2010 at 23:31

    Hallo Stefan,

    vielen Dank, dass du diese tollen Bilder hier vorstellst. Ich mag es, Arbeiten von Profis anzuschauen. Fuer das Motiv bist du natuerlich zu beneiden. Das Bild mit dem Sprung ist prima gelungen. Die Muetze passt gut dazu.

    Genug der Schwaermerei. Ich druecke dir die Daumen, dass dein Wunsch nach einer Fortsetzung in Erfuellung geht. :-)

    – Thomas

  • Reply
    Andy Wolz
    23. März 2010 at 0:26

    Ich bin beeindruckt: Wunderschöne Fotos einer wunderschönen und sehr talentierten Frau. Gratulation, es gehört sicher sehr viel Erfahrung dazu, dies in der kurzen Zeit so perfekt abzulichten. Herzlichen Dank dafür. Bei diesem Shooting hätte ich nur zu gerne Mäuschen gespielt …

    Wenn ich mir ein Bild für einen Avatar aussuchen dürfte, wäre es das zweite oder vierte. Wäre das möglich? Wobei ich mich dann gerne revanchieren würde.

    Beste Grüße aus Franken,
    Andy

  • Reply
    totti
    23. März 2010 at 22:23

    Danke für das schöne Shooting, Stefan.
    Die Fotos wirken echt super, wie Sommer im Winter, durch deine Nachbearbeitung, eben so warm und sanft. Natürlich ist auch Lena ein bisschen Mitschuld an dieser Sichtweise :D
    Man sagt zwar immer, ein guter Fotograf kann auch aus einem mittelmäßigen Motiv etwas zauberhaftes schaffen, aber in diesem Fall bescheinige ich mal, auf natürlich rein subjektiver Basis, das Motiv und Fotograf eine Symbiose gebildet haben, die einen tief berührt.

    Nochmals danke für den kleinen Einblick :)
    Gruß
    Totti

    • Reply
      Stefan Simonsen
      23. März 2010 at 22:29

      Vielen Dank! Schade nur, dass ich damals kein Video gemacht habe, dazu war einfach zu wenig Zeit… ;-)

  • Reply
    totti
    25. März 2010 at 17:15

    Um es mit „Lenas Worten“ auszudrücken, das wäre dann natürlich noch der Mezzo-Mix zu dem Sahnetörtchen mit 18 Kirschen und … bunten Streuseln gewesen :)
    Aber ich bin guter Dinge das du, zumindest was Fotos angeht, eine zweite Chance erhalten wirst. Ich glaube das sie ganz zufrieden und stolz mit dem Output Eures Shootings sein kann, genau so wie du. Aber erstmal Abi, ne, dann .. wir werden sehen :)

    gruß
    totti

  • Reply
    Abholmarktstammgast
    3. April 2010 at 19:47

    Finde die Fotografien wirklich klasse, Lena Meyer-Landrut ist wirklich sehr fotogen und dieses Leuchten in den Augen einfach bezaubernd. Bisher die schönsten Fotos von ihr!

  • Reply
    Lena-Fan
    7. April 2010 at 17:35

    Vielen Dank für diese tollen Fotos. Wirklick genial, wie du ihre Natürlickeit und ihre Ausstrahlung einfängst!

    Wäre es ok, wenn ich die Bilder als Hintergrund für meinen Desktop verwenden würde?

    • Reply
      Stefan Simonsen
      7. April 2010 at 17:39

      Klar, sowas ist kein Problem und das könnte ich ja auch gar nicht kontrollieren ;-)

      Nur wenn du es woanders veröffentlichen willst, brauchst du eine Erlaubnis…

  • Reply
    Vera
    12. April 2010 at 18:52

    Ich muss sagen die Fotos sind sehr schön.
    Ich finde auch das das mit dem roten Lippenstift immer viel zu krass ist.
    So wie sie jetzt ist, ist e mir viel lieber.
    Sind richtig toll die Bilder.Mein Kompliment.

  • Reply
    Persephoni
    9. Mai 2010 at 16:14

    Hallo Simon,

    ich war auf deiner Seite und hätte gerne gewusst, ob ich die Bilder von Lena – Meyer Landrut für Avatare, Signaturen benutzen darf.

    Liebe Grüße,

    Persephoni

  • Reply
    Susanna Müller
    1. Juni 2010 at 12:23

    Hallo Stefan,
    bin gerade auf diese tollen Fotos gestoßen. Sie sind wirklich toll! Würdest du mir verraten, mit welcher Ausrüstung sie gemacht wurden?
    Vielen Dank und viele Grüße
    Susanna

    • Reply
      Stefan Simonsen
      2. Juni 2010 at 10:27

      Hi Susanna, danke für deinen Kommentar :-)

      Die Bilder wurden überwiegend mit dem 85mm 1.8 von Nikon und der D3 bei Umgebungslicht aufgenommen, meist bei Blende 2.2 bis 3.5 (um die Hintergrundunschärfe zu erhalten).

      Das ging aber nur, da es komplett bewölkt war und Lena deshalb keine Schlagschatten im Gesicht bekam (die Wolken wirkten wie eine riesige Softbox). Sonst hätte ich einen Blitz benutzen müssen…

      Viele Grüße
      Stefan

  • Reply
    Kristina
    5. Juni 2010 at 14:43

    Die sehr schönen Fotografien)))))

  • Reply
    Dixi
    9. Juni 2010 at 15:00

    Schöne Fotos, Stefan !
    Hier kommt ihr sympatische Spitzbübikeit besonders gut raus. Ich hoffe, man erinnert sich an deine Fotorabeiten auch jetzt, wo der ganz große Erfolg da ist und es kommt zu Folgeaufrägen. Viel Erfolg und weiterhin so gelungene Arbeiten …

  • Reply
    Renegade
    21. Juni 2010 at 12:39

    @Kalle: Zitat: „Warum konnte sie nicht die Spitze des Turms erreichen?:-)(Sprungfoto)“
    Liegt wohl daran, dass sie in der praktischen Sport-Prüfung Weitsprung und nicht Hochsprung gewählt hatte.

    @ Stefan Simonsen: Wirklich sehr schöne Bilder – bin selber Amateurfotograf. Ich stehe zwar nicht so auf Vignettierungen – aber das ist letztlich wohl Geschmackssache. Die Bilder wirken auf jeden Fall sehr spontan und natürlich, und das ist imho das schwerste bei der People-Fotografie. Kompliment.

  • Reply
    mattula003
    14. Februar 2011 at 18:30

    Lena ist ein süßes, aber eingebildetes Girl. Wenn man so will, ist sie ein schöner vorbeiziehender Komet ohne Charakter. Schade drum.

  • Leave a Reply

    Loading Facebook Comments ...
    Loading Disqus Comments ...